Keine Einträge vorhanden

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Datenschutzerklärung)

Auftakt in die Landesliga mit Luft nach oben

08.02.2020

Auftakt in die Landesliga mit Luft nach oben

Bühler Kunstturnerinnen müssen sich mit Rang drei zufrieden geben. Die Kunstturnerinnen des TV Bühl hatten am vergangen Samstag nach letztjährigem Aufstieg ihren ersten Auftritt in der Landesliga. In den drei Vorrundenwettkämpfen treffen sich in den nächsten sechs Wochen immer vier Teams aus ganz Baden, um die Ligapunkte zu erkämpfen. Gastgeber war in der ersten Begegnung der TV Bodersweier und hatte den TV Mauer, die AG Unteres Hanauerland und den TV Bühl geladen.

Mit einer sehr guten Wettkampvorbereitung und einer verletzungsfreien Trainingszeit im Rücken, starteten die Bühlerinnen, bestehend aus, Evamaria Ellwanger, Celine Engstler, Janina Kathe, Janina, Klumpp, Katharina Schneider und Victoria Wendenburg, an ihren Paradegeräten Boden und Sprung. An diesen Geräten konnten die Mädchen, wie schon im Vorjahr, an ihre Leistungen anknüpfen und sammelten mit ausdrucksstarken Übungen, hohen Schwierigkeiten mit Schrauben und Sprüngen, wertvolle Punkte für das Mannschaftskonto (31,60 Punkte). Vor allem Janina Klumpp (10,70 Punkte) und Celine Engstler (10,70 Punkte) konnten mit ihren neu gestalteten Bodenübungen überzeugen. Am Sprungtisch zeigten die Mädels aus Bühl sauber ausgeführte Yamashita‘s in den Stand (Victoria 11,50 und Evamaria 11,40 Punkte). Katharina Schneider beeindruckte das Kampfgericht mit ihrem Tsukahara gehockt und erturnte sich die Tageshöchstleistung an diesem Gerät mit 12,25 Punkten. Durch diese wertvollen Punkte konnten sich die Bühlerinnen die beste Mannschaftsleistung am Sprung (35,15 Punkte) sichern und wichtige Gerätepunkte für das Ligakonto sammeln.

Die Trainerinnen Petra Schutzenbach und Angela Krebs wussten zu diesem Zeitpunkt, dass man gut in den Wettkampf gestartet ist, nun aber die Zittergeräte Stufenbarren und Balken vor sich hatte. Sie versuchten ihre Schützlinge nochmals zu motivieren, denn man wusste, dass sich an diesen Geräten durch hart bestrafte Stürze (jeweils ein Punkt Abzug) der Wettkampf entscheiden würde.

Am Stufenbarren zeigte das Team aus Bühl dann Nerven und musste einige Stopps und Unsicherheiten in den Übungen hinnehmen. Man konnte nicht die erwarteten Übungen präsentieren und musste mit einer Mannschaftsleistung von 23,70 Punkten an das letzte Gerät, den Schwebebalken, wechseln.

Die Jüngste im Team, Evamaria Ellwanger, machte den Auftakt am Zittergerät und zeigt hier, dass Balken ihre Stärke ist. Mit Ausdruck und Spannung erzielte sie ohne Sturz, die zweitbeste Wertung des Tages an diesem Gerät, mit 11,00 Punkten. Nun folgten weitere gute Übungen der Bühler Turnerinnen, jedoch musste man hier Stürze hinnehmen. Janina Kathe (10,10 Punkte) und Janina Klumpp (10,95 Punkt) konnten jedoch noch wertvolle Punkte für die Mannschaft erkämpfen.

Im Anschluss wartete man voller Spannung auf die Siegerehrung, denn man wusste, dass es knapp werden würde und die anderen Teams ebenso gute Übungen abgeliefert hatten.

Schlussendlich mussten sich die Mädchen des TV Bühl mit Rang drei mit 122,50 Punkten, zwar vor dem Gastgeber TV Bodersweier mit 120,35 Punkten, aber hinter dem TV Mauer (123,50 Punkten) und der AG Unteres Hanauerland (124,55 Punkten) zufrieden geben.

Ein sehr knappes Ergebnis aller vier Teams zeigte nach dem ersten Wettkampf die diesjährige Klasse in der Landesliga auf und den Neuling aus Bühl, dass man sich in den kommenden Begegnungen wenig Stürze, vor allem am Schwebealken, leisten durfte. Das Team plus Trainerinnen blicken aber positiv auf den kommenden Sonntag, an dem es in Mauer schon wieder in die nächste Runde geht. „Wir werden die drei Trainingseinheiten diese Woche mit großen Ehrgeiz angehen, um nochmal mehr aus unseren Übungen herauszuholen,“ so die Turnerinnen des TV Bühl.

Unsere Premium-Sponsoren
der aktuellen Saison

http://www.gmt-gmbh.de/
http://www.schaeffler.de
http://www.boeckeler.org
http://www.audizentrumbaden-baden.de
https://www.wackenhut.de/